Bibliotheken

Bibliotheken (Libraries) erweitern den Funktionsumfang der Arduino-Software um weitere Befehle. Es gibt Bibliotheken für Servos, erweiterte serielle Kommunikation und viele mehr. Will man sie verwenden, müssen sie in den Sketch eingefügt werden. Im Hauptmenü findet man unter Sketch den Befehl Import Library. Hier wählt man einfach die Bibliothek aus, die man verwenden will und im… Weiterlesen Bibliotheken

Schleifen

Schleifen können Anweisungen bis zum Erreichen einer Abbruchbedingung wiederholen. for-Schleife Die for-Schleife hat folgende Struktur: for (int i=0; i<10; i++){ // Anweisungen } Als Parameter werden in den Klammern die Initialisierung (int i=0), die Abbruchbedingung(i<10) und die Fortsetzung (i++) übergeben. Alle Anweisungen, die in den geschweiften Klammern stehen, werden solange wiederholt, bis die Abbruchbedingung erfüllt… Weiterlesen Schleifen

Abfragen

Eine Abfrage prüft, ob z.B. eine Variable einen bestimmten Wert hat. Abfragen können also den Programmablauf steuern. if-Abfrage Die if-Abfrage prüft, ob die Übergebene Bedingung wahr ist. Wenn sie wahr ist, wird der Anweisungsblock durchlaufen, ist sie falsch, kann man einen alternativen Anweisungsblock (else) ausführen lassen. if (digitalRead(btnPin)==HIGH) { // Anweisungsblock für wahr digitalWrite(ledPin,HIGH); }… Weiterlesen Abfragen

Operatoren

Operatoren sind mathematische oder logische Funktionen. Hier die wichtigsten im Überblick. Operator Bedeutung Anwendung Funktion Arithmetische Operatoren = Zuweisung a=2*b Weist der linken Seite den Wert auf der Rechten Seite zu. + Addition a=b+c – Subtraktion a=b-c ++ Inkrementieren a++ Zählt zur der Variable 1 hinzu (+1) — Dekrementieren a– Zieht von der Variable 1… Weiterlesen Operatoren

Methoden

Methoden sind Programmanweisungsblöcke. Wiederkehrende Abfolgen von Befehlen können in Methoden sinnvoll strukturiert werden. Parameter können an Methoden übergeben und Werte zurückgeliefert werden. Eine einfache Methode könnte so aussehen: void blinken(){ // Anweisungsblock Start digitalWrite(ledPin, HIGH); delay(500); digitalWrite(ledPin, LOW); delay(500); // Anweisungsblock Ende } Nun kann man die Methode z.B. aus dem void loop() aufrufen mit… Weiterlesen Methoden

Befehle

Befehle sind Anweisungen, die Methoden in der Arduino-Software aufrufen. pinMode() Der Befehl pinMode(Pin,Modus) deklariert einen digitalen Kanal auf dem Arduino-Board entweder als Eingang (INPUT) oder Ausgang (OUTPUT). Er bekommt als zusätzliche Informationen den Pin (Kanal) und die Funktion. pinMode(3,OUTPUT); // setzt den digitalen Kanal 3 als Ausgang<strong></strong> digitalWrite() Der Befehl digitalWrite(Pin,Wert) schaltet einen, zuvor mit… Weiterlesen Befehle

Variablen

Eine Variable ist ein Container für Werte des Typs der Variable. Variablentypen sind: Variablentyp Bedeutung Beschreibung int ganze Zahlen ganze Zahlen (-32.768 bis 32.767) long ganze Zahlen (-2 Milliarden bis 2 Milliarden) – gut, wenn man z.B. die abgelaufenen Millisekunden zählen will, da die schon mal über 32.767 gehen float Fließkommazahl gebrochene Zahlen char Character… Weiterlesen Variablen