Breadboard

Breadboard von oben

Um eine Idee schnell zu testen, kann man Breadboards (Steckbretter) zum stecken der Elektronik verwenden. Durch Löcher in einem Raster, können Bauteile mit einander verbunden werden. Die Verbindungen des Breadboards ist in der Abbildung zu sehen.

Für die Dokumentation der Schaltungen und auch für die spätere Produktion von Leiterplatten (PCBs), ist die Fritzing-Software bestens geeignet. Sie steht unter www.fritzing.org zum kostenlosen Download für PC, Linux und Mac zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.