Accelerometer

Das Accelerometer ADXL335 (Produkt bei Amazon) ist als Breakout Board für die Verwendung mit Arduino perfekt geeignet. Es verfügt über den 3-Achsen Accelerometer-IC ADXL335 von Analog Devices. Es hat eine extrem geringe Stromaufnahme (320uA) und einen Messbereich von +/- 3g.

Die drei Achsen lassen sich einfach an die analogen Inputs des Arduinos anschließen und auslesen.

Achtung! Das Board hat eine Betriebsspannung von 1,8 V to 3,6 V. Es muss also an den 3,3V-Pin des Arduinos angeschlossen werden, da es sonst zerstört wird.

Schaltung

In der Schaltung ist das Accelerometer ADXL335 mit dem 3,3V und dem GND-Pin des Arduinos verbunden. Die drei Achsen sind jeweils an drei analogen Inputs angeschlossen.

Arduino Accelerometer Einfach

Grafik mit Fritzing gemacht

Code

Im Code-Beispiel werden die drei ausgelesenen Werte einfach per Serieller Schnittstelle an den Computer gesendet. Um die anzuzeigen, muss der Serielle Monitor in der Arduino-Software eingeschaltet werden (Werkzeuge > Serieller Monitor).

Accelerometer Projekt Beispiel

Bei diesem Beispiel handelt es sich um einen Sabotage-Alarm. Er ist ein Beispiel aus der Fritzing-Software.

In der Schaltung sind neben dem Accelerometer drei LEDs, ein Taster und ein Potentiometer verbaut.

Arduino Accelerometer Alarm

Grafik mit Fritzing gemacht

Code

Im Setup werden die drei Achsen ausgelesen. Diese Werte dienen der Kalibrierung beim Programmstart. Das Potentiometer dient der Einstellung der Empfindlichkeit des Alarmsystems. Die Funktion senseAcceleration() prüft ständig den Beschleunigungssensor. Wird der Alarm ausgelöst, blinken die beiden viereckigen LEDs abwechselnd. Der Alarm kann mit dem Taster wieder abgeschaltet werden.

Anwendung

Diese Art der Low-Power-Accelerometer werden z.B. in Mobiltelefonen verwendet. Sie werden darin genutzt, um die Ausrichtung von Fotos zu ändern, wenn das Gerät gedreht wird.

Woher bekomme ich so ein tolles Gerät?
Am liebsten natürlich über meinen Partner-Amazon:
Beschleunigungssensor bei Amazon

Ansonsten natürlich bei den üblichen Verdächtigen: Sparkfun.com, Adafruit, Watterott, EXP-Tech, etc. …

4 Comments

  1. Magnificent beat ! I wish to apprentice while you amend your site, how could i subscribe for
    a blog web site? The account helped me a acceptable deal.

    I had been tiny bit acquainted of this your broadcast provided bright clear concept

  2. Have you ever considered publishing an ebook or guest authoring on other sites? I have a blog centered on the same topics you discuss and would love to have you share some staotes/infrrmoiion. I know my subscribers would enjoy your work. If you are even remotely interested, feel free to send me an e mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.