Wie steuert man einen Motorfader mit Arduino?

Motorfader sind im Grunde Potentiometer mit eingebautem Motor. Sie lassen sich also per Software in eine bestimmte Position bewegen. Einsatz finden sie z.B. in professionellen Mischpulten, wo sie sich per Computer in voreingestellte Konfigurationen fahren lassen.

Sie sind auf jeden Fall ziemlich coole Bauteile und bestens geeignet, um per Arduino gesteuert zu werden.

Schaltung

Motorfader Arduino Schaltung

Die Schaltung besteht aus einem Motorcontroller (L293D), dem Motorfader (dargestellt als Fader und Motor), dem Arduino und einem Button.

Der Button ist optional und wird nur für dieses Beispiel benötigt. Er ist mit dem GND und dem digitalen Pin 8 verbunden. Da für dieses Beispiel ein interner Pullup-Widerstand verwendet wird (pinMode(button, INPUT_PULLUP);) wird kein Hardware-Pullup-Widerstand benötigt.

Der Motorcontroller ist mit den Pins 5 und 6 verbunden. Hier wird über die Drehrichtung des Motors entschieden. Der Enable Pin ist mit dem digitalen Pin 3 verbunden. Über ihn wird der Motor an- und ausgeschaltet. Weitere Informationen finden sich hier: …

Der Fader wird einfach an Plus, Minus und einen analogen Input geschaltet.

Code

Hierbei handelt es sich nur um einen Besipielcode. Wir wollen fünf verschiedene Positionen anfahren. Da das Potentiometer via Analog In Werte von 0 bis 1023 ausgeben kann, müssen auch die Positionswerte in diesem Wertebereich liegen.

Code Erklärung

Der Wechsel von einer zur anderen erfolgt über das Drücken des Buttons:

Der Wechsel selbst dauert natürlich etwas, da sich der Motor ja von der einen in die andere Position bewegen muss. Das lösen wir mit einem einfachen Timeout:

Jetzt fragen wir, ob der Wert des Faders größer, kleiner oder im Zielbereich liegt.

Sollte der Motorfader jetzt hin und herzucken, ist der Zielbereich zu eng gewählt und sollte erweitert werden.

Anmerkung

Auf jeden Fall sollte dieser Sketch vorsichtig getestet werden. Es ist gut möglich, dass der Motor anders herum gepolt werden muss, weil er sich falsch herum dreht. Das lässt sich am einfachsten durch das Tauschen der Kabel des Motors realisieren.

Bezugsquellen

Motorfader kann man z.B. hier bei Amazon kaufen:

Video

Hier habe ich mal ein Videotutorial zum Motorfader gemacht

One Comment

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.