Arduino Yún präsentiert von den Machern

Über das Arduino Yún hatte ich ja hier schon mal etwas geschrieben, aber in diesem Video kommen die Macher mal zu Wort. Massimo Banzi und David Cuartielles kündigen in diesem Video das nun veröffentlichte Board an. Kaufen kann man es z.B. bei Amazon: Arduino YUN

Das Board ist ein auf dem ATmega32u4 (Arduino Leonardo) basierendes Mikrocontroller Board, das zusätzlich über einen Atheros Prozessor verfügt. Auf ihm läuft die Linux Distribution Linino. Das Arduino Leonardo hat einen eingebauten Ethernet Adapter (RJ 45), WIFI Support, einen USB-A Port, 20 digitale Input/Output-Pins, wovon 7 als PWM Ausgänge und 12! als analoge Eingänge verwendet werden können. Angeschlossen werden kann das Arduino Yún über eine Micro USB Verbindung. Es hat einen ICSP Header.

Das Arduino Yún kann mit der laufenden Linux Distribution kommunizieren. Neben Linux Kommandos, kann man eigene Shell und Python Skripte schreiben und nutzen.

Laut einer Amazon-Rezension gab es anfängliche Probleme mit der Bridge-Software, die nun scheinbar behoben werden können.

Die offizielle Arduino Yún Seite könnt Ihr hier finden.

Mein Arduino Yún ist bestellt und ich werde natürlich berichten, was sich damit alles anstellen lässt.

Falls Ihr schon Ideen dafür habt, postet die bitte in den Kommentaren :-)

FacebookTwitterGoogle+PinterestTumblrWhatsAppWordPressEvernoteDiasporaYahoo MessengerShare

2 Comments

  1. Michael

    Hallo, hast du deine Yún schon. Du schreibst das anfangs die Bridge nicht richtig funktioniert hat. Ich habe das selbe Problem. Habe bereits ein Firmwareupgrade gemacht und Kommuniziere nur noch mit 115200 Baudrate. Jedoch sind die Abstände in dem eine Datei beschrieben werden kann sehr unregelmäßig. Vorher hing der Yen teilweise Minutenlang an einer Stelle. Mittlerweile können s immer noch viele Sekunden sein so das Messwerte verloren gehen. Kannst du mir vlt. mitteilen wie oder wo man das Problem mit der Bridge in den Griff bekommt?

  2. Hatte das Yun am Laufen. Funktoniert mit der Rest-Api einfach super. Allerdings ist es einfach zu teuer. nano Mini mit Raspi + wlan kostet weniger als ein Yun. Nicht mehr als eine Spielerei – aber nicht ernsthaft für projekte das preisleistungs-verhältnis einfach zu schlecht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *